Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Funktionsumfang und Zweck der App

Unsere App wurde mit dem Ziel entwickelt, unseren Kunden zu ermöglichen, sich immer mit einem Fuss am Arbeitsplatz zu befinden. So kann man von unterwegs auf das auf der Telefonzentrale hinterlegte Adressbuch zugreifen, kontrollieren, welche Anrufe man verpasst hat, Kunden über das Mobiltelefon mit der Office-Telefonnummer kontaktieren, Mitarbeiter mittels der internen Nummer anrufen und flexibel Umleitungen und Ansagen auf Nummern hinterlegen und entfernen.

Eine möglichst hohe Flexibilität ist eine der Hauptanforderungen, welche ein Grossteil unserer Kundschaft an unsere Lösungen stellen. Oft ist man später zurück am Arbeitsplatz als erwartet und möchte dennoch im Sinne eines guten Kundenservices auch unterwegs erreichbar sein, ohne dass der Kunde merkt, dass man sich aktuell nicht im Office befindet. Oder ein Meeting dauert länger als geplant und man möchte dem Kunden die Möglichkeit bieten, in der Zwischenzeit auf einer Sprachbox eine Nachricht zu hinterlassen.

Dank unserer App sind Sie nicht nur von überall her in der Lage mit wenigen Klicks das Verhalten Ihrer Telefonzentrale zu verändern und auf diese Weise immer erreichbar zu bleiben, sondern Sie können Ihre Kunden auch von unterwegs erreichen, ohne dass Sie diesen die Nummer Ihres Mobiltelefons preisgeben: Rufen Sie Ihre Kundschaft mittels unserer App zurück, so sieht der Kunde auf seinem Display nicht die Nummer Ihres Mobiltelefons, sondern diejenige Ihres Firmenarbeitsplatzes oder wahlweise eine andere Nummer aus Ihrem Nummernblock.

Weiter sind Sie dank unserer App in der Lage, ein laufendes Gespräch, welches Sie über Ihr Firmentelefon tätigen, mit dem Mobiltelefon zu übernehmen und weiterzuführen.

Wir hoffen, Sie mit unserer App in Ihrem Arbeitsprozess optimal unterstützen zu können.

Callthrough

Bei der vorliegenden App kann der Anruf per Callthrough getätigt werden. Das bedeutet: Ihr Mobiltelefon stellt eine Verbindung mit der Telefonzentrale her und die Telefonzentrale stellt ihrerseits eine Verbindung mit der von Ihnen gewählten Zielnummer her. Handelt es sich hierbei um einen externe Nummer, so fallen hierbei neben den Verbindungsgebühren von Ihrem Mobiltelefon zur Telefonzentrale zusätzlich die Verbindungsgebühren von der Telefonzentrale zum Kunden an.

Wieso soll Callthrough statt VoIP genutzt werden? Unser Hauptaugenmerk ist aktuell mehr auf einen möglichst zuverlässigen Service gerichtet. Eine Verbindung über VoIP mit dem Mobiltelefon hat mehrere Nachteile:

  • Selbst in den modernsten Mobilnetzen sind Schwankungen der Latenz und des Durchsatzes sehr hoch. Zudem ist auch die teilweise hohe Rate an Übertragungsfehlern nicht zu vernachlässigen. Während eine Internetseite bei schlechtem Empfang oder hoher Latenz  etwas länger zum Laden braucht, werden Telefongespräche unverständlich. Die Qualität des Gesprächs hängt also sehr stark von der Verbindungsqualität ab und zwar viel stärker, als wenn über eine klassische Mobiltelefonverbindung ein Gespräch aufgebaut wird.
  • Viele Mobilprovider verbieten in ihren Verträgen explizit die Nutzung der Datenverbindung für VoIP.
  • VoIP über Wireless wäre zwar in vielen Fällen qualitativ ausreichend, allerdings ist auch in Wirelessnetzen die Qualität nicht immer befriedigend. Zudem lassen viele Hotels in ihren Wirelessnetzen nur Surfen und Mailen zu.

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, trotz unserer Bedenken unser App als VoIP-Client mit unserer Telefonzentrale zu verwenden. Allerdings müssen Sie hierfür immer auf die aktuelle Umgebung einstellen, in welcher Sie sich gerade befinden.

Vorbereitungen auf der Telefonzentrale

Damit Sie die App verwenden können, müssen Sie vorher auf der Telefonzentrale einige Einstellungen unter wwphone und Callthrough vornehmen. Sind Sie nicht der Administrator Ihrer Telefonzentrale, sollte dieser die notwendigen Einstellungen vornehmen. Fragen Sie in diesem Fall Ihren Administrator nach den nötigen Zugangsdaten.